Der schleswig-holsteinische Strandkorb wird elektro-mobil:


Der schleswig-holsteinische Strandkorb wird elektro-mobil

„Der echte Norden“ - mit dieser neuen Dachmarke wirbt das nördlichste Bundesland seit einem Jahr für den Tourismus- und Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein. Und hat damit bereits ein wichtiges Ziel erreicht – Aufmerksamkeit.

Damit die neue Marke auch auf Veranstaltungen und Messen live präsentiert und erlebbar gemacht werden kann, wurden gerade die erste Strandkörbe im wahrsten Sinne des Wortes mobil gemacht: Eine schleswig-holsteinische Spezialfahrrad-Manufaktur entwickelte die Strandkorb-Rikscha – und ist von diesem Fahrzeug ebenso begeistert wie die Auftraggeber.

Dazu Arved Klütz, Geschäftsführer der Toxy Liegerad GmbH: „Diese Sonderanfertigung haben wir besonders gern übernommen, denn nicht zuletzt die Innovationsförderung durch EU, Bund und Land Schleswig-Holstein hat uns vor drei Jahren die Trimobil-Entwicklung ermöglicht.“

Das seinerzeit über die WTSH geförderte Trimobil ist ein einzigartiges Trike mit drei Antriebseinheiten für bis zu vier Personen als Fahrrad-Taxi oder 300 Kilogramm Zuladung in der Logistik. Es wird heute erfolgreich unter anderem im privaten Bereich als umweltfreundliches Familien-Fahrzeug und gewerblich als vielseitiges Transport-Fahrrad sowie im Reha- und Seniorenbereich eingesetzt. Weitere Nutzungsmöglichkeiten werden derzeit mit interessierten Industriekunden entwickelt.

Mehrere Trimobil Strandkorb-Taxis mit Elektro-Unterstützung sind bereits gewerblich mit Touristen und Nachtschwärmern im Einsatz. Weitere Infos unter www.toxy.de.

Pressekontakt: Arved Klütz

Toxy-Liegerad GmbH - Mobilität. Made in Germany. Seit 1995 –

Bokeler Str. 3
D - 25563 Wrist / Holstein (Germany)
Tel. ++49 (0)4822-94574-11  Fax -13

e-mail: info@toxy.de ; kluetz@toxy.de
web & Infos: www.toxy.de; www.trimobil.net

Fotos: www.trimotours.de