Toxy präsentiert serienreifes Business- & Familien-Trike:


Toxy präsentiert serienreifes Business- & Familien-Trike

Weltneuheit Trimobil: modulares Leichtfahrzeug made in Germany. Die Bundesregierung fördert mit Milliardenbeträgen die Automobilindustrie in Sachen urbane E-Mobilität: Eine Million E-Fahrzeuge fordert die Kanzlerin - bis 2020. Dass serienreife, professionelle E-Mobilität schon sehr viel früher und dazu noch mit erheblich geringeren Fördermitteln realisierbar ist, beweist die Toxy Liegerad GmbH. Der innovative Spezialrad-Hersteller aus Schleswig-Holstein...

Presse-Mitteilung 8/2011: Weltneuheit Trimobil: modulares Leichtfahrzeug made in Germany

Toxy GmbH präsentiert serienreifes Business- & Familien-Trike

E-Bikes, sogenannte Pedelecs, sind absolut im Trend. Und auch die Bundesregierung fördert mit Milliardenbeträgen die Automobilindustrie in Sachen urbane E-Mobilität: Eine Million E-Fahrzeuge fordert die Kanzlerin - bis 2020.

Dass serienreife, professionelle E-Mobilität schon sehr viel früher und dazu noch mit erheblich geringeren Fördermitteln realisierbar ist, beweist die Toxy Liegerad GmbH.

Der innovative Spezialrad-Hersteller aus Schleswig-Holstein präsentiert ab 30. August auf der weltgrößten Fahrradmesse EUROBIKE in Friedrichshafen unter dem Motto „Fahrgemeinschaft-3.0“ das Trimobil, ein umweltfreundliches Dreirad für drei Personen oder den gewerblichen Einsatz mit bis zu 300kg Zuladung.

Faszinierend sind dabei unter anderem das niedrige Eigengewicht und die geringen Abmessungen des Trimobil: Mit nur 2,40m Länge ist es kürzer als manches Tandem und lässt sich platzsparend hochkant in der Garage parken. Die Breite von unter einem Meter erlaubt die Nutzung von Fahrradwegen – auch in der elektro-unterstützten Pedelec-Variante.

Mit einer herkömmlichen Fahrrad-Rikscha bzw. einem sogenannten Velotaxi hat das Trimobil insofern wenig gemein. Auch das klassische Rikscha-Prinzip „Einer für alle“ hat ab sofort ausgedient: Beim Trimobil verteilt sich die Tretkraft auf bis zu drei Antriebe: zwei voneinander unabhängige Pedalantriebe plus E-Antrieb. Das entlastet nicht nur den Piloten, sondern bereitet auch dem aktiven Passagier eine Menge Fahrspaß. Ganz nach dem Trimobil-Grundsatz: „nachhaltig, gemeinsam, sympathisch.“

Auch mehrere professionelle Branchenlösungen für den Lastentransport auf Betriebsgeländen, den Verleih-Einsatz in Urlaubsgebieten (Trimobil „E.Rental“) und Werbe-Einsatz in Großstädten werden bereits auf der Messe gezeigt, darunter auch ein flexibel einsetzbares Verkaufsfahrzeug (Trimobil „POS“) mit Getränkekühlung (wahlweise Eistruhe), großer Ladefläche und Werbeschirm. Weitere Optionen, wie beispielsweise ein Rollstuhl-Modul für Ausflüge mit gehbehinderten Menschen, sind in der Entwicklung und sollen im kommenden Jahr zur Verfügung stehen.

Jedes Trimobil wird im Online-Konfigurator unter www.trimobil.net zusammengestellt und daraufhin kundenindividuell montiert. Dabei sind die unterschiedlichen Ausstattungs-Module austauschbar und können nach Bedarf mit wenigen Handgriffen auch später nachgerüstet werden, z.B. wenn am Markttag neben den Einkäufen auch der Nachwuchs (in bis zu zwei einsteckbaren Standard-Kindersitzen) mit von der Partie ist.

Dass das energieeffiziente, nachhaltige Trimobil-Konzept in vielerlei Hinsicht den Nerv der Zeit trifft, beweist die Projekt-Förderung als Umwelt-Innovation durch Bund, EU und Land Schleswig-Holstein.

Man wird das vielseitige Trimobil also zukünftig sicher oft auf den Strandpromenaden der Kurbäder und als quirliges Taxi in den Innenstädten erleben…

 

Pressekontakt während der Eurobike 2011:

Herr Arved Klütz (mob.: 0049-152-28617159)

Toxy-Messestand FW-315 im Foyer West / und am Liegerad-Testparcour

 

 

Weitere hoch aufgelöste Bilder zur Illustration bzw. für

Medienzwecke: http://trimobil.net/index.php/trimobil/galerie

 

Toxy-Liegerad GmbH

Steinstr. 5

D – 25364 Hoernerkirchen, Germany

Fon  0049.4127.922.83

Fax  0049.4127.922.84

info@toxy.de ; kluetz@toxy.de

www.toxy.de; www.trimobil.net

Mobilität. Made in Germany. Seit 1995.