Toxy Liegerad GmbH startet innovativ in die Fahrradsaison 2018:


Gleich mehrere Innovationen präsentiert die Toxy Liegerad GmbH zum Start in die Fahrrad-Saison 2018.

Für noch mehr Fahrfreude bietet Toxy ab sofort für alle Liegerad Modelle die Pedelec-Kombination aus dem bewährten, leisen Smart.E Hinterrad-Motor und dem innovativen, gedichteten Pinion-Antrieb. „Das bedeutet perfekte Alltags- und Reisetauglichkeit mit dem e-unterstützen Liegerad“, ist sich Toxy-Entwickler Arved Klütz sicher.

Ab sofort kann jedes der sechs Toxy Modelle auch direkt online (www.liegerad-shop.de) individuell als Pedelec konfiguriert werden.

Um auch auf Reisen noch längere Tagesetappen entspannt zu bewältigen, ist aktuell außerdem schon ein neuer Akku mit einer Kapazität von 600Wh verfügbar (etwa 300.- EUR Aufpreis). Die Preise für die technisch innovativen E-Liegeräder beginnen je nach Modell bei 5370.- Euro (Pinion C1.12 Smart.E-Pedelec).

Wer pures Fahrvergnügen liebt, erhält das Pinion-Toxy auch ohne E-Unterstützung ab 3570.- Euro. Alle Modelle werden zudem aus einer Vielzahl von Ausstattungsoptionen kundenindividuell online konfiguriert und montiert. Die Lieferzeit soll laut Hersteller grundsätzlich nur etwa 4 Wochen betragen.

Als weitere, komfortable Alternative zu den sportlichen Schalensitzen und Bespannsitzen sind ab sofort die Komfort-Ergo-Sitze des Trimobil-Trikes auch für alle Toxy Liegerad-Modelle im Angebot. Mit breiterer Sitzfläche und verbessertem Seitenhalt ermöglichen die neuen Sitze nun auch aufrechtere Sitzpositionen. Dafür werden sie mit neuen, justierbaren Befestigungen montiert. Größen werden in M und L angeboten.

Die neuen Optionen werden bis zur Spezialradmesse SPEZI in den Toxy Online-Konfigurator eingepflegt. Bis dahin genügt ein entsprechender Hinweis in der jeweiligen Konfiguration auf die neue Akku- bzw. Pinion-Option, die dann im Angebot vom Hersteller ergänzt wird.

Die neue Komfort-Sitzvariante bleibt übrigens bis Ende April kostenlos (einfach bei Bestellung bzw. in der Konfiguration "Komfort-Sitz" vermerken). Später wird der Aufpreis gegenüber dem Sport-Schalensitz 79.- EUR betragen.

Bis zum Osterfest bestellte Toxy Liegeräder und Trimobile werden außerdem ohne Aufpreis mit einem nach Kundenwunsch beschichteten (RAL-Farbtöne) Hauptrahmen geliefert .

Weitere Infos erhalten Sie auf den Hersteller-Seiten unter www.toxy.de.

 

Weitere Infos & Presse-Kontakt:

 

Trimobil / Toxy Liegerad GmbH

- Mobilität. Made in Germany. Seit 1995 -
Bokeler Str. 3
D - 25563 Wrist / Holstein
Tel. ++49 (0)4822-94574-11  Fax -13

e-mail: info@toxy.de
web & Infos: www.toxy.de; www.trimobil.net

Pressekontakt: Arved Klütz (kluetz@toxy.de)

 

 

Hintergrund-Informationen zur Toxy Liegerad GmbH

Die Toxy Liegerad GmbH entwickelt und produziert seit 1995 nachhaltige, zeitgemäße Mobilität für Menschen. Für die Firma aus Wrist in Schleswig-Holstein bedeutet dies in erster Linie komfortable, voll gefederte und hoch effiziente Fahrräder für Alltag, Reisen und Sport sowie eine umfangreiche Palette an Systemzubehör.

Als erster Serien-Hersteller entwickelte die Toxy Liegerad GmbH von Beginn an leichte, hoch belastbare und voll gefederte Liegefahrrad-Rahmen aus Aluminium. Qualität, Komfort und perfektes Handling der Toxy-Modelle haben sich seither herumgesprochen: Mittlerweile wurden von Kunden viele Millionen Kilometer weltweit auf Asphalt-, Schotter- und Sandpisten zurückgelegt. Dies bestätigte im Jahre 2009 auch die Jury des international renommierten Eurobike Award mit Ihrer Auszeichnung für das erste Toxy Falt-Liegerad auf der weltgrössten Fahrradmesse.

Im selben Jahr wurden auch die ersten Liegerad-Pedelecs vorgestellt. Denn gerade viele Berufspendler stellten sich die Frage: Wenn schon entspannt zur Arbeit radeln, warum dann nicht einfach auch bei Gegenwind pünktlich ankommen – und ganz ohne die sonst obligatorische Wechselwäsche…

Schnell unterwegs ist seit 1999 auch das aerodynamische Liege-Rennrad Toxy-ZR, mit dem bereits zahlreiche nationale und internationale Titel in unterschiedlichen Renn-Disziplinen eingefahren wurden. Mehreren Universitäten dient das Toxy-ZR seither auch als technologische  Basis für aerodynamisch verkleidete Fahrzeuge in Weltrekord-Projekten.

Mit steigender Nachfrage nach E-Mobilität im Tourismus-Bereich ist heute auch hier die Expertise der Toxy Liegerad GmbH gefragt, wenn es um konventionelle E-Bike-Flotten im Verleih geht. So konnten beispielsweise bereits 2011 der Wildpark Eekholt und die gesamte Insel Sylt mit über 50 speziell montierten Pedelecs „elektrifiziert“ werden.

2011 ist es außerdem gelungen, ein weiteres Standbein im B2B-Geschäft aufzubauen: Als Umweltinnovation wurde das Trimobil von Bund und EU gefördert und zur Serienreife entwickelt. Das multifunktionale Lastenfahrrad ist in seiner Konstruktion und Vielseitigkeit einzigartig, denn es lässt sich, ausgehend von einer dreirädrigen Plattform, vom Lastentransporter mit bis zu 300kg Zuladung über einen mobilen Messestand bis hin zum Familien-Fahrzeug für vier Personen ausstatten.

Dabei kann es hybrid mit bis zu drei unabhängigen Antrieben gleichzeitig bewegt werden. Darunter auch das mittlerweile nahezu obligatorische Toxy Pedelec-System „Smart.E“ mit Tempomatfunktion. Das Trimobil ist mittlerweile in vielen privaten und gewerblichen Bereichen im Einsatz, von Reha-Einrichtungen und Inklusions-Projekte über gewerblichen Transport und touristischen Verleih bis hin zu Fahrrad-Taxi-Unternehmen.

Besondere Aufmerksamkeit erhält das Trimobil als Lastenfahrrad aktuell durch Distributions-Projekte zur Problematik der „letzten Meile“ im urbanen Bereich. Hier zeigt sich bereits eine große Akzeptanz für e-mobile Distribution, insbesondere mit Lastenfahrrädern, an der die Toxy Liegerad GmbH mit innovativen Lösungen auch zukünftig weiter partizipieren will.