Presse-Info 3/2017: Radreisen mit dem Liegerad:


Presse-Info 3/2017: Radreisen mit dem Liegerad

Dass Liegeräder einen ganz besonderen Fahrkomfort bieten, wird jeder bestätigen, der es einmal selbst ausprobiert hat. Auf Wunsch elektrisch unterstützt, lässt es sich auf einem voll gefederten Liegerad unvergleichlich entspannt Radeln und Reisen. Ob mit oder ohne elektrischen Rückenwind - Ein Liegerad bietet in jedem Fall entspannenden Fahrkomfort mit ganz neuen Perspektiven. Das wissen auch viele Reiseradler zu berichten. So werden passend zur Radreise-Saison...

Radreisen mit dem Liegerad

Dass Liegeräder einen ganz besonderen Fahrkomfort bieten, wird jeder bestätigen, der es einmal selbst ausprobiert hat. Auf Wunsch elektrisch unterstützt, lässt es sich auf einem voll gefederten Liegerad unvergleichlich entspannt Radeln und Reisen.

Die Toxy Liegerad GmbH bietet bereits sämtliche Alltags- und Reiserad-Modelle mit ihrem optionalen Smart.E Antrieb an und hat für noch mehr Fahrfreude ihrer voll gefederten Modelle neue Hinterrad-Schwingen mit innovativem Federungskonzept entwickelt. Dies gilt auch für die drei praktischen, faltbaren Modell-Varianten.

Ob mit oder ohne elektrischen Rückenwind - Ein Liegerad bietet in jedem Fall entspannenden Fahrkomfort mit ganz neuen Perspektiven. Das wissen auch viele Kunden der norddeutschen Liegeradmanufaktur zu berichten.

So werden passend zur Radreise-Saison auf der website (www.toxy.de) des Liegeradherstellers auch Kunden mit Ihren Reisen portraitiert, die diese teils in Filmen oder als Autoren von Reisebüchern vorstellen. Darunter spannende Liegeradreisen entlang der gesamten Donau, auf dem Jacobsweg oder rund um das Kattegatt.

Dass dabei einzelne Fahrer Gesamtstrecken von über 150.000 Kilometern mit ihrem Liegerad zurücklegen, freut den Liegerad-Experten Arved Klütz ganz besonders. Er ist als Geschäftsführer seit über 20 Jahren für die Entwicklung und die Ergonomie aller Toxy-Modelle verantwortlich und erläutert: „Die gute Aerodynamik von Liegerädern ist ein viel zitierter Aspekt, entscheidend aber ist der einzigartige Fahrkomfort, der es ermöglicht, viele Stunden am Tag entspannt und schmerzfrei zu radeln - noch dazu mit freiem Blick und Panorama-Perspektive.“

Wer mit der ganzen Familie gemeinsam entspannt radeln möchte, sollte sich das neue Trimobil (www.trimobil.net) einmal genauer ansehen - oder bei einem Verleih an Nord- und Ostseeküste für einen Tag selbst ausgiebig testen.

Das kompakte Trike verfügt über bis zu vier Sitzplätze und drei unabhängige Antriebseinheiten inclusive E-Antrieb. Ladeflächen und die Anhänger-Kupplung ermöglichen außerdem den Transport von reichlich Gepäck. Das beste aber, ob zu zweit als Tandem, zu Dritt oder zu Viert: Man radelt wirklich gemeinsam in der entspannten Sitzposition eines Liegerades und erlebt die Reise mit neuem Blick auf die Landschaft.

 

Weitere Infos & Kontakt:

Trimobil / Toxy Liegerad GmbH

- Mobilität. Made in Germany. Seit 1995 -
Bokeler Str. 3
D - 25563 Wrist / Holstein
Tel. ++49 (0)4822-94574-11  Fax -13

e-mail: info@toxy.de

web & Infos: www.toxy.de; www.trimobil.net

Pressekontakt: Arved Klütz (kluetz@toxy.de)

 

 

 

 

 

 

 

Hintergrund-Informationen zur Toxy Liegerad GmbH

 

Die Toxy Liegerad GmbH entwickelt und produziert seit 1995 nachhaltige, zeitgemäße Mobilität für Menschen. Für die Firma aus Wrist in Schleswig-Holstein bedeutet dies in erster Linie komfortable, voll gefederte und hoch effiziente Fahrräder für Alltag, Reisen und Sport sowie eine umfangreiche Palette an Systemzubehör.

Als erster Serien-Hersteller entwickelte die Toxy Liegerad GmbH von Beginn an leichte, hoch belastbare und voll gefederte Liegefahrrad-Rahmen aus Aluminium. Qualität, Komfort und perfektes Handling der Toxy-Modelle haben sich seither herumgesprochen: Mittlerweile wurden von Kunden viele Millionen Kilometer weltweit auf Asphalt-, Schotter- und Sandpisten zurückgelegt. Dies bestätigte im Jahre 2009 auch die Jury des international renommierten Eurobike Award mit Ihrer Auszeichnung für das erste Toxy Falt-Liegerad auf der weltgrössten Fahrradmesse.

Im selben Jahr wurden auch die ersten Liegerad-Pedelecs vorgestellt. Denn gerade viele Berufspendler stellten sich die Frage: Wenn schon entspannt zur Arbeit radeln, warum dann nicht einfach auch bei Gegenwind pünktlich ankommen – und ganz ohne die sonst obligatorische Wechselwäsche…

Mit steigender Nachfrage nach E-Mobilität im Tourismus-Bereich ist heute auch hier die Expertise der Toxy Liegerad GmbH gefragt, wenn es um konventionelle E-Bike-Flotten im Verleih geht. So konnten beispielsweise bereits 2011 der Wildpark Eekholt und die gesamte Insel Sylt mit über 50 speziell montierten Pedelecs „elektrisiert“ werden.

2011 ist es außerdem gelungen, ein weiteres Standbein im B2B-Geschäft aufzubauen: Als Umweltinnovation wurde das Trimobil von Bund und EU gefördert und zur Serienreife entwickelt. Das multifunktionale Lastenfahrrad ist in seiner Konstruktion und Vielseitigkeit einzigartig, denn es lässt sich, ausgehend von einer dreirädrigen Plattform, vom Lastentransporter mit bis zu 300kg Zuladung über einen mobilen Messestand bis hin zum Familien-Fahrzeug für vier Personen ausstatten.

Dabei kann es hybrid mit bis zu drei unabhängigen Antrieben gleichzeitig bewegt werden. Darunter auch das mittlerweile nahezu obligatorische Toxy Pedelec-System „Smart.E“ mit Tempomatfunktion. Das Trimobil ist mittlerweile in vielen privaten und gewerblichen Bereichen im Einsatz, von Reha-Einrichtungen und Inklusions-Projekte über gewerblichen Transport und touristischen Verleih bis hin zu Fahrrad-Taxi-Unternehmen.

Besondere Aufmerksamkeit erhält das Trimobil als Lastenfahrrad aktuell durch Distributions-Projekte zur Problematik der „letzten Meile“ im urbanen Bereich. Hier zeigt sich bereits eine große Akzeptanz für e-mobile Distribution, insbesondere mit Lastenfahrrädern, an der die Toxy Liegerad GmbH mit innovativen Lösungen auch zukünftig weiter partizipieren will.