Toxy-ZR gewinnt Deutschen Liegerad Cup DLC sowie BeND:


Toxy-ZR gewinnt Deutschen Liegerad Cup DLC sowie BeND

Ganz oben: Ralf Golanowsky, Unternehmensberater aus Espelkamp, hat die europäische Liegerad-Rennserie BeND die Klasse der teilverkleideten Liegeräder gewonnen. Hier fahren alle europäischen Fahrer von Rang und Namen an sechs Veranstaltungen in Belgien, Holland und Deutschland um die begehrten Punkte. Wer hier aufs Treppchen steigt, gehört definitiv zu den besten Liegeradsportlern Europas.

Wie bereits 2014 entschied Ralf Golanowski außerdem den diesjährigen Deutschen Liegerad Cup (DLC) wieder für sich: Er ist damit Deutscher Meister in der aerodynamischen Klasse der teilverkleideten Liegeräder. Der DLC wurde in diesem Jahr als Rennserie mit vier Veranstaltungen in Deutschland und den Niederlanden ausgetragen. Dabei kämpften die Fahrer auf Radrennbahnen und in Straßenrennen bei verschiedenen Einzelzeitfahrten und Kriterien um die Plätze. Golanowsky konnte sich dabei gegen internationale und größtenteils deutlich jüngere Konkurrenz in Startfeldern von bis zu 150 Fahrern durchsetzen.

Kommentar des Gewinners: "Als einer der ältesten Fahrer habe ich mich mit ein wenig Glück, aber durchgängig persönlichen Bestzeiten, durchsetzen können. Hinter mir landeten i.d.R. jüngere Fahrer auf neueren und teruerern Rädern. Das zeigt, dass das ZR doch noch immer
wettkampftauglich ist. Vielen Dank für das tolle Rad, das neben der Wettkampftauglichkeit auch im Training und im Alltag
seine Qualitäten beweist."

Das Sportgerät, ein Toxy-ZR Renn-Liegerad, zeigt sich nach mittlerweile 15 Modelljahren und zahlreichen Detail-Updates - vor allem im Hinblick auf Marathon-Distanzen und sportliches Reisen - damit auch im Rennsport - genau wie der Fahrer - nach wie vor als absolut wettbewerbsfähig.