Neue Förderrichtlinie 2017 für Pedelecs in München

Bereits im vergangenen Jahr konnten Firmen und Freiberufler bei der Stadt München Zuschüsse für den Kauf eines Pedelecs erhalten. Jetzt wurde diese Förderung zum 1.1.2017 erweitert: Privatpersonen, die den Kauf eines Lastenpedelecs planen, können von der Stadt München Zuschüsse beantragen.

Für den Kauf eines unserer Trimobil Pedelecs sowie eines Toxy Liegerad-Modelles mit Smart.E Antrieb und Cargobox greift hier die Höchstsumme von 1000.- EUR.

Der Förderantrag muss in jedem Fall vor Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrages gestellt und genehmigt werden. Das Pedelec muss außerdem nach dem Kauf mindestens 3 Jahre im Besitz des Käufers bleiben.

p.s.: Wer für das neue Pedelec sein Auto mit Verbrennungsmotor abschafft, erhält je nach Fahrzeugklasse des verschrotteten Fahrzeugs zusätzlich noch einmal 500€ bis 1.000€, wenn das ersetzte Fahrzeug durch einen anerkannten Verwertungsbetrieb verschrottet wurde.

Der maximale Förderbetrag kann sich also auf bis zu 2.000€ summieren.

Eine entsprechende Tabelle mit Beispiel-Modellen finden Sie weiter unten.
Weitere Infos zur Antragstellung erhalten Sie auch bei der Stadt München.

Wir hoffen, dass diese Regelung langfristig Bestand hat und gleichzeitig Vorbild-Funktion für viele weitere Regionen!